Am Mittwoch, den 18.09. um 18:30 Uhr wird uns der renommierte Münchner Galerist Walter Storms durch die zwei neuen Ausstellungen in seiner Galerie in der Schellingstraße führen: „Raimund Girke. Weiss grenzenlos“ mit frühen Werken des Künstlers aus den 1960er Jahren, sowie eine Einzelausstellung des Münchner Fotografen Robert Voit mit Bildern seiner letzten Japan-Reise.
Anmeldungen bitte wie immer mit Angabe einer möglichen Begleitperson unter  junge@freunde-hausderkunst.de.

Wir freuen uns auf einen spannenden Kunstherbst mit Euch!
© Jahresausstellung 2019, JAHRESAUSSTELLUNG / DIPLOMAUSSTELLUNG  2019.

// 24.07.2019 RUNDGANG DURCH DIE JAHRES- UND DIPLOMAUSSTELLUNG DER AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE /// 

Anlässlich der diesjährigen Jahresausstellung der Akademie der Bildenden Künste München freuen wir uns zusammen mit den JUNGEN OPERNFREUNDE MÜNCHEN zu einem Kunst-Rundgang einzuladen:

Am Mittwoch, 24.07.2019, um 18:30 Uhr wird uns unser Künstlerbeirat Ludwig Stalla, selbst Schüler der Akademie in der Klasse Hildebrandt und derzeit auch Gaststudent bei Anselm Reyle in Hamburg, durch die Jahres- und Diplomausstellung führen und uns ausgewählte Künstler und Künstlerinnen vorstellen, die aus erster Hand ihre Werke präsentieren.

Besonders hervorzuheben ist, dass in der diesjährigen Jahresausstellung erstmalig die Arbeiten der ersten Absolventen und Absolventinnen des neuen Studiengangs Freie Kunst integriert sind.  

Wir freuen uns anschließend auf einen entspannten Ausklang und Austausch mit Euch im Garten der Akademie. 

Bitte meldet Euch bis zum 20.07.2019 unter junge@freunde-hausderkunst.de an. 

Wir freuen uns auf Euch!

/// 19.07.2019 A MIDSUMMER NIGHT IM HAUS DER KUNST  ///

Wir möchten Euch herzlichst zu unserer großen Charity Gala und Sommerparty „A Midsummer Night“ im Haus der Kunst am 19. Juli einladen.

By Invitation Only – Anschreiben und Anmeldeformular wurden bereits im Newsletter verschickt.


Wir freuen uns auf Euch!



© Miriam Cahn, Kriegerin, 12.8.13, 2013, Courtesy the artist, Galerie Joce


/// 08.07.2019 BEHIND THE SCENES MIRIAM CAHN IM HAUS DER KUNST  /// 
Wir freuen uns sehr, dass die HDK Jungen Freunde am Montag, den 8. Juli 2019 um 18 Uhr exklusiv vor der offiziellen Ausstellungseröffnung am 11. Juli 2019 zusammen mit der Kuratorin Dr. Jana Baumann, die Ausstellung „Miriam Cahn – Ich als Mensch“ besuchen dürfen. 
So haben wir nicht nur die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu schauen, sondern sind auch noch live bei den letzten Ausstellungsvorbereitungen dabei und können mit der Kuratorin das umfassende Œuvre der international geschätzten Künstlerin kennenlernen. 

Die umfassende Werkschau zu Miriam Cahns (*1949, in Basel) OEuvre, umspannt fünf Jahrzehnte mit zentralen Arbeiten aller Schaffensphasen. Mit ihren frühen Filmen, Skulpturen und überlebensgroßen Kreidezeichnungen bis hin zum malerischen Hauptwerk befragt Miriam Cahn eindrucksvoll Geschlechter und Machtkonstruktionen. Stets hat sie durch eine Politisierung des Privaten, der Frau und ihres Körpers alternative Narrative in der Bildenden Kunst forciert und so zu einer differenzierteren Wahrnehmung weiblicher Lebenswelt beigetragen. Die Infragestellung diskriminierender Repräsentationsmuster und deren öffentlichen Erscheinungsbildern sind auf Cahns Interesse an einer Reflexion medienvermittelter Realität zurückzuführen.

Wir bitten Euch zu beachten, dass die Teilnehmerzahl limitiert ist.
Anmeldungen sind unter junge@freunde-hausderkunst.de bis einschließlich Freitag, den 5. Juli möglich.


Wir freuen uns auf Euch! 

Gemeinsam mit Karsten Schmitz, dem Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Federkiel, besuchen wir am Montag, den 3. Juni um 18:30 Uhr einige, im Luitpoldblock präsentierte Künstlerpositionen – darunter unter anderem Tilo Schulz‘ Raum, Benjamin Bergmanns Kronleuchter oder Barbara Köhlers Textarbeit LIQUID im Treppenhaus Amiraplatz 3.
Im Anschluss lassen wir den Abend bei Getränken und einer Kleinigkeit zum Essen im Teeraum ausklingen.

Der Luitpoldblock, ein Geschäftshaus, das auf eine traditionsreiche Geschichte zurückblickt, befindet sich in Münchens bester Innenstadtlage. Dem ein oder anderen mag der Gebäudekomplex durch das geschichtsträchtige Cafe Luitpold an der Brienner Straße bekannt sein, aber ebenso durch seine zahlreichen Boutiquen zusammen mit dem architektonischen Gesamtkonzept und Design.
Seit jeher eröffnen überdies auch Architektur, Künste und Kultur im Luitpoldblock „Räume für Begegnungen“ und schaffen inspirierende Irritationen, die das Denken herausfordern. Sie definieren das Haus als einen öffentlichen Ort jenseits aller Beliebigkeit und schlagen Brücken aus der Geschichte in die Zukunft. Maßgeblich dafür verantwortlich ist die Stiftung Federkiel, die besonders künstlerischen und kulturellen Ausdrucksformen Gehör zu verschaffen sucht.
Bei Interesse meldet Euch bis spätestens 1. Juni unter junge@freunde-hausderkunst.de an und gebt dabei an, ob Ihr alleine oder in Begleitung kommt.

Wir freuen uns auf Euch!

Im Mai haben wir etwas ganz Besonderes für die HDK JUNGEN FREUNDE geplant:
Am Mittwoch, den 15. Mai besuchen wir um 18:30 Uhr Deutschlands erstes Museum für Urban Art: das MUCA – Museum of Urban and Contemporary Art. Die aktuelle Ausstellung Urban Fine Art II präsentiert berühmte Werke der museumseigenen Sammlung internationaler Streetart-Künstler, u.a. von BanksyD*FaceKAWSOs Gêmeos oder Shepard Fairey – künstlerische Positionen, die in den letzten 10 Jahren die Urban Art-Szene geprägt haben. Die Ausstellung beinhaltet die umfangreichste Banksy-Sammlung, die bisher in einem nationalen Museum präsentiert wurde und zeigt unter anderem sein monumentales Original „Wrong War“.
Leitmotiv des MUCA ist es, der Öffentlichkeit Streetart als Kunstform des 21. Jahrhunderts näher zu bringen, diese in den Kunstdiskurs einzuführen und in die Kunstgeschichte einzuschreiben:
„Wir glauben daran, dass Kunst das Potenzial hat, die Wahrnehmung auf die Welt zu verändern. Es ist unser Ziel, für eine junge und zugleich vergängliche Kunstform Räume zu schaffen, in denen Street- und Urban Art im Dialog mit anderen Genres der zeitgenössischen Kunst stehen, sich gegenseitig befruchten und zu neuen Erkenntnissen führt.“ (MUCA)
Bei Interesse meldet Euch bitte bis spätestens 13. Mai unter junge@freunde-hausderkunst.de an. 
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wenn Ihr eine Begleitperson mitbringen möchtet, teilt uns dies bitte bei Eurer Anmeldung mit.
 
Der Kostenbeitrag für die Veranstaltung (Eintritt inkl. Führung) beträgt 14,- EUR pro Person und muss in Bar vor Ort beglichen werden.

Wir freuen uns auf spannende Kunstevents mit Euch,

Am Montag, den 8. April laden wir Euch um 18:30 Uhr in das Atelier von Alex Wissel in Schwabing ein. Der Künstler wird uns gemeinsam mit Dr. Jana Baumann, Kuratorin am Haus der Kunst, einen Einblick in seine Schaffensprozesse geben und im Rahmen eines Künstlergesprächs sein filmisches Werk präsentieren.

Alex Wissel lebt und arbeitet in Düsseldorf und München. Er studierte an der Kunstakademie Düsseldorf sowie an der École Nationale des Beaux Arts in Lyon und schloss sein Studium 2010 als Meisterschüler von Rosemarie Trockel ab.

Seine Arbeiten zeichnen sich durch humorvolle, illustrative Momentaufnahmen der deutschen Gesellschaft aus, deren soziokulturelle Denk- und Verhaltensweisen er ironisch zu hinterfragen sucht. Seit 2011 widmet er sich verstärkt filmischen Projekten, die er gemeinsam mit Regisseur Jan Bonny (Tatort / Polizeiruf) und bekannten Schauspielern wie Matthias Brandt, Bibiana Beglau und Joachim Król realisiert.

Bitte meldet Euch bis zum 5. April unter junge@freunde-hausderkunst.de an und gebt Bescheid, ob Ihr alleine oder in Begleitung kommen möchtet.

Wir freuen uns auf Euch!

Bild könnte enthalten: 1 Person, Hut und Innenbereich
Photocredits:
Bonny Wissel, 2016 „Der Künstler mit Goldstaub im Gesicht und Hasen im Arm – als anderer Künstler. Alex Wissel als Joseph Beuys in seinem satirischen Film Rheingold“ (FAZ, 2016)

+++ WERDE MITGLIED BEI DEN HDK JUNGEN FREUNDEN +++ 

Wer bis Ende März 2019 Mitglied bei den HDK Jungen Freunden wird, erhält als Willkommensgeschenk eine exklusive Edition unseres Künstlerbeirats Ludwig Stalla, Schüler der Klasse Gregor Hildebrandt!

Für weitere Informationen schreibt uns gerne eine Email unter junge@freunde-hausderkunst.de!

 

Im März haben wir einen ganz besonderen Programmpunkt für euch:

Am Samstag, den 16. März fahren wir gemeinsam nach Salzburg und werden dort die aktuelle Kunstszene entdecken.

Das abwechslungsreiche Programm beginnt mit einem Empfang in der Galerie Thaddaeus Ropac und einer Führung durch die Ausstellung „Verticals“ des amerikanischen Künstlers Cory Arcangel. Dabei könnt ihr von einer Galeriemitarbeiterin mehr über die unterschiedlichen Aktionsfelder einer international agierenden Galerie und den globalen Kunstmarkt erfahren. Auf unserem Weg durch die Stadt werden wir den Walk of Modern Art ablaufen und Skulpturen renommierter Künstler wie Marina Abramovich oder Tony Cragg, im öffentlichen Raum entdecken.

Beim Lunch könnt ihr die Kuratorin Marijana Schneider kennenlernen und mehr über den Alltag im Museum erfahren, bevor wir im Anschluss im Museum der Moderne von ihr eine exklusive Führung durch die Gruppenausstellung „Macht der Sprache“ erhalten werden. Weiter über den Skulpturenparcours werden wir zum  Salzburger Kunstverein gehen, wo uns eine Führung durch die Ausstellung „DARK AGES 2020“ von Alona Rodeh erwartet.

Der Kostenbeitrag beträgt neben dem Bayern-Ticket 8 Euro p.P. für den Eintritt ins Museum.

Bei Interesse meldet Euch bitte bis spätestens Mittwoch, den 13.3.2019 unter junge@freunde-hausderkunst.de an und gebt dabei auch an, ob Ihr alleine oder mit einer Begleitung nach Salzburg fahren möchtet.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und es gilt first come, first serve! Wir freuen uns auf Euch!

HDK JF DAY TRIP SALZBURG

Wie jedes Jahr im Februar steht auch dieses Jahr wieder ein wichtiger Termin im Münchner Kunstkalender, den wir nicht verpassen möchten: Die jährliche Diplomausstellung der Akademie der Bildenden Künste München vom 5. bis 10. Februar 2019.

Wir freuen uns daher sehr, Euch dieses Jahr am ersten Tag der Ausstellung, am Mittwoch, den 6.2.2019, ab 18:30 Uhr zu einer Führung durch die Ausstellung einzuladen. Geführt werden wir von unserem Künstlerbeirat Ludwig Stalla (Schüler der Klasse Gregor Hildebrandt). Er wird uns dabei die Hintergründe ausgewählter Werke erklären und weitere Künstler persönlich vorstellen. Besonders stolz sind wir, dass dieses Jahr einer unserer ersten Künstlerbeiräte aus dem Jahr 2016, Kalas Liebfried, ebenfalls unter den Absolventen ist und uns seine Abschlussarbeit im Rahmen einer Sound-Performance präsentieren wird (Beginn 19:00 Uhr) .

Euch erwarten spannende Abschlussarbeiten aus den Klassen für Freie Kunst, Bildhauerei, Fotografie, Goldschmiedekunst, Malerei, Medienkunst und vielen mehr. Nach der Führung habt Ihr zudem Gelegenheit, selbst durch die Ausstellung zu gehen und Euch weitere Arbeiten anzusehen.

Bei Interesse meldet Euch bitte bis spätestens Montag, den 4.2.2019 unter junge@freunde-hausderkunst.de an und gebt dabei auch an, ob Ihr alleine oder mit einer Begleitung kommen möchtet.

Wir freuen uns auf Euch! 

 

 

+++ WERDET MITGLIED BEI DEN HDK JUNGEN FREUNDEN +++ 

Wer bis März 2019 Mitglied bei den HDK Jungen Freunden wird, erhält als Willkommensgeschenk eine exklusive Edition unseres Künstlerbeirats Ludwig Stalla, Schüler der Klasse Gregor Hildebrandt!

Für weitere Informationen schreibt uns gerne eine Email oder schaut auf unsere Homepage www.junge.freunde-hausderkunst.de

Euer HAUS DER KUNST JUNGE FREUNDE Team